Nicole Nicole

Die perfekte Reinigung für deinen Monsieur Cuisine

Reinigung Monsieur Cuisine Zubehör

Wenn dein Monsieur Cuisine blitzt und blinkt, bringt das Kochen gleich noch mehr Spaß. In diesem Beitrag zeigen wir dir, wie du deinen besten Küchenhelfer perfekt reinigst und welches Equipment dafür optimal ist. So strahlt dein Zaubertopf schnell wieder wie neu! Wie du den Topf nach dem Kochen säuberst, erfährst du übrigens in einem extra Beitrag.

Das Reinigungsprogramm des Monsieur Cuisine

Nach dem Kochen solltest du den Mixbehälter immer gründlich reinigen. Vor allem, wenn du stärkehaltige Gerichte wie Risotto gekocht hast, spüle ihn unbedingt vor. So gehts:

  1. Fülle Wasser in den Mixbehälter, bis das Messer bedeckt ist. 
  2. Gib etwas Spülmittel hinzu.
  3. Verschließe den Mixbehälter und drücke einige Male die Turbotaste. 
  4. Spüle den Mixbehälter anschließend mit klarem Wasser aus. 

Geheimtipp: Bei hartnäckigen Lebensmittelresten kannst du den Mixbehälter mit Wasser und Spüli füllen und für 6 Minuten/80 °C/Stufe 3 einstellen. 

So reinigst du das Grundgerät des Monsieur Cuisine

Damit dein Monsieur in der Küche jeden Tag einen strahlenden Auftritt hat, lohnt es sich, das Grundgerät ab und zu auch von außen sorgfältig zu reinigen. 

Zieh dafür den Stecker des Geräts aus der Steckdose. Nun kannst du ihn einmal von der Vorder- und der Rückseite pflegen. Zieh auch das Kabel einmal ganz aus dem Gehäuse und wische es ab, falls es staubig oder fettig geworden ist.

Danach kannst du das Kabel in das Grundgerät zurückschieben, die Spule im Inneren nimmt es vollständig wieder auf. Den Drehknopf reinigst du vorsichtig mit einem feuchten Tuch. Am Ende wischst du das Grundgerät und das Display ab.

Hand säubert Monsieur Cuisine mit GeschirrtuchFoto: Falkemedia GmbH & Co. KG
Das Display mit einem Tuch reinigen

Das beste Zubehör für die Reinigung des Monsieur Cuisine

Unsere Lieblingshelfer bei der täglichen Reinigung sind eine Spülbürste, die perfekt in den Topf passt, sowie ein Set aus Messer- und Rundbürste, um in die Winkel des Messers oder der Ärmchen des Grundgeräts zu gelangen.

Damit Mixmesser und Topfdeckel in der Spülmaschine gründlich sauber werden, nutzen wir diese rote Kunststoffhalterung. Sie sorgt dafür, dass die Teile in der Maschine nicht zu viel Platz wegnehmen und dass nichts zu Schaden kommt. Alle Zubehöre für die Reinigung des Monsieur findest du im Shop.

Reinigung Monsieur Cuisine ZubehörFoto: Kathrin Knoll
Praktisches Zubehör für die Reinigung des Monsieur Cuisine

Krümel und Staub entfernen

Nimm den Topf aus dem Grundgerät und fege dann Krümel und Staub in der Topfmulde mit einem sauberen Küchenpinsel durch die Öffnung am Boden heraus. Die Mulde ist genau dafür da und auch, damit Flüssigkeiten ablaufen können, z. B. wenn mal etwas daneben geht oder aus Versehen überkocht.

Anschließend wischst du die Arbeitsfläche unter dem Monsieur Cuisine sauber und trocknest sie. Reinige dabei auch einmal die Gummifüße des Monsieur. Wenn Krümel darunter kleben, steht das Gerät nicht mehr gerade und es kann sein, dass die Waage nicht mehr genau wiegt. 

Krümel aus dem Basisgerät des Monsieur Cuisine fegenFoto: Kathrin Knoll
Krümel aus dem Basisgerät fegen

Was tun bei angebrannten Resten?

Der Monsieur Cuisine ist ein großartiger Helfer in der Küche. Trotzdem können am Boden des Mixbehälters auch mal Essensreste anbrennen. Doch keine Sorge! Denn auch Angebranntes kannst du einfach entfernen. Also, was tun? 

  1. Fülle Wasser in den Mixbehälter, bis das Messer bedeckt ist. 
  2. Gib einen Spülmaschinentab hinzu. 
  3. Verschließe den Mixbehälter und koche Wasser und Spülmaschinentab für einige Minuten auf. 
  4. Spüle den Mixbehälter anschließend mit klarem Wasser aus. 

Zitronensaft bringt den Topf des Monsieur Cuisine zum Glänzen

Topf des Monsieur Cuisine reinigenFoto: Kathrin Knoll
Topf reinigen mit Zitronensaft

Es kann passieren, dass sich Kalk im Topf ablagert, zum Beispiel, wenn du über längere Zeit Wasser erhitzt. Um den Edelstahl wieder zum Strahlen zu bringen, kannst du ganz einfach Zitronensaft verwenden.

Gib den Saft einer frisch gepressten Zitrone in den Topf und füllt ihn dann so mit Wasser auf, dass alle Ablagerungen davon bedeckt sind. Nun lässt du die Mischung 15 Minuten einwirken. Anschließend gründlich ausspülen.

Lass die Mischung aber nicht länger im Topf, sonst kann es passieren, dass der Stahl anläuft. Dieselbe Mischung kannst du auch zum Polieren des Topfes von außen verwenden, so löst du Fingerabdrücke und Kalkflecken. Danach gründlich mit warmem Wasser abspülen und trocken reiben.

Kontakte pflegen – Den Topf von unten reinigen

Die Kontakte des Monsieur Cuisine – also die Stifte an der Unterseite des Topfes – sorgen dafür, dass das Grundgerät die unterschiedlichen Koch-Befehle an Messer und Topf übertragen kann. Daher ist es wichtig, dass sie gut funktionieren. Stelle den Topf immer erst in das Grundgerät, wenn die Kontakte wirklich trocken sind.

Wenn die Kontakte noch feucht sind, kann es langfristig passieren, dass der Monsieur Cuisine im Inneren rostet.

Die Kontakte des Monsieur Cuisine trocknenFoto: Kathrin Knoll

Backpulver-Paste fürs Mixmesser

Aus Backpulver und Wasser ergeben eine großartige Reinigungspaste. Vermische 3 TL Backpulver mit 1 TL Wasser und trage die Paste mit einem Küchenpinsel direkt auf die Klingen und die Schraube des Mixmessers auf.

Nach 1–2 Stunden reibst du die Paste mit einem Reinigungstuch nochmal vorsichtig ein, dabei hältst du das Messer an der rückseitigen Schraube fest. Anschließend spülst du es unter fließendem Wasser ab und es glänzt wieder wie neu.

Messer des Monsieur Cuisine reinigenFoto: Kathrin Knoll
Mixmesser regelmäßig reinigen

Reinigung im Geschirrspüler

Du kannst alle Teile des Monsieur Cuisine, einschließlich des Topfes mit seinen Kontakten, im Geschirrspüler reinigen. Ausgenommen ist nur das Grundgerät, in dem sich die Elektrik befindet.

Für die Kunststoffteile ist es allerdings schonender, wenn du sie regelmäßig mit der Hand abwäschst, sie können sonst mit der Zeit spröde werden. Wenn du Topf und Deckel nach dem Spülgang direkt abtrocknest, bleiben sie frei von Wasserflecken.

Der beste Trick gegen Verfärbungen 

Rote Bete, Karotten, Curry, Kurkuma oder Tomatenmark können Kocheinsatz, Decke, Messbecher oder Dampfgaraufsatz verfärben. Am besten legst du dann das betroffene Teil mehrere Stunden in die Sonne. Durch die UV-Strahlung verblassen die Verfärbungen.

Das funktioniert übrigens auch bei bedecktem Himmel, dauert nur etwas länger. Genauso wirst du Gerüche wie Knoblauch und Zwiebel wieder los!

Monsieur Cuisine reinigenFoto: Kathrin Knoll
So glänzt dein Monsieur Cuisine

 

Kommentare

Noch nichts da. Schreibe du den ersten Kommentar!

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können.