Rebecca Rebecca

Welche Wurst für Currywurst?

Currywurst mit SoßeFoto: Désirée Peikert

Currywurst mit würziger Soße geht einfach immer. Unterwegs, bei deinem Lieblingsimbiss. Aber auch zu Hause, wo der Monsieur Cuisine dir die perfekte Soße für Currywurst zubereitet. Aber welche Wurst für Currywurst? Wie schmeckt der Klassiker am besten? Das verraten wir dir in diesem Beitrag. Los gehts!

Die richtige Wurst für Currywurst

Die originale Currywurst ist eine Brühwurst aus Schweinefleisch. Ob mit oder ohne Darm entscheidest du danach, wie sie dir am besten schmeckt. Achte nur darauf, dass die Wurst weder gepökelt noch geräuchert ist.

Du kannst auch eine Fleischwurst verwenden, die einer Bockwurst ähnelt. Aber auch eine Bratwurst ist eine gute Basis für deine Currywurst. Im Supermarkt gibt es oft auch Riesenbratwürste für XXL-Currywurstgenuss.

Currywurst mit SoßeFoto: Désirée Peikert
Currywurst besser als beim Imbiss ganz einfach zu Hause

Veggie Currywurst

Du lebst vegetarisch oder vegan? Natürlich gibt es auch für dich die passende Currywurst. Im Kühlregal findest du inzwischen eine ganze Reihe pflanzlicher Bratwurstalternativen, die mit der Currysoße genauso schmecken wie das Original.

Unser Liebling ist die „Beyond Sausage“ von Beyond Meat. Achte aber nicht nur bei der Wurst darauf, dass sie pflanzlich ist, sondern auch bei der Soße. Die Soße zur Currywurst enthält Worcestersoße und die wiederum wird mit Sardellen zubereitet. Von Dittmann gibt es jedoch auch eine vegane Alternative, die du stattdessen für deine Currysoße nehmen kannst.

CurrywurstauflaufFoto: Tina Bumann
Currywurst mit Käse überbacken gibts bei unserem Currywurstauflauf

Unsere liebsten Currywurst Rezepte

Deine Currywurst wird superknusprig, wenn du das Öl in der Pfanne nur auf mittlerer Hitze heizt. Lass die Currywurst für 10-15 Minuten in der Pfanne und wende sie dabei jede Minute, sodass sie von jeder Seite knackig braun werden kann.

Wenn du die Wurst vorher noch einige Male einschneidest, platzt sie beim Braten auch nicht auf. Nach dem Braten nur noch würzige Currysoße darüber geben und fertig ist deine Currywurst wie vom Imbiss.

Lust auf Alternativen? Dann bereite einen Currywurstauflauf zu, den liebt garantiert die ganze Familie. Aber auch die Currywurstsuppe mit knackigen Pommes Sticks solltest du unbedingt probieren.

CurrywurstsuppeFoto: Tina Bumann
Currywurstsuppe mit Pommes Sticks

Kommentare

Noch nichts da. Schreibe du den ersten Kommentar!

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können.