Lasagne wie schichten? So geht’s!

Käse wird über eine Lasagne gegeben

Béchamel, Bolognese oder Nudelplatte – wie kann ich Lasagne schichten, damit sie so perfekt gelingt wie in Italien? Hier im Artikel erkläre ich dir, in welcher Reihenfolge die Zutaten für Lasagne in der Auflaufform landen und wie viele Schichten ich für den Klassiker insgesamt brauche.

Wie schichte ich Lasagne? Die richtige Reihenfolge

Eine klassische Lasagne wird aus vier Zutaten geschichtet: Nudelplatten, Béchamelsoße, Bolognese und Käse. Jene Bausteine werden übereinander in die Auflaufform geschichtet und verschwinden anschließend im Ofen. Theoretisch ganz einfach. Praktisch bleibt nur noch die Frage, wie sich Lasagne richtig schichten lässt? Welche Komponente folgt auf die andere? Hier ist die kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung für dich

  1. Den Boden einer Auflaufform mit Béchamelsoße bedecken. Sie bildet die erste Schicht für die Lasagne.
  2. Als 2. Schichte ca. 3 Nudelplatten nebeneinander in die Auflaufform legen.
  3. Nudelplatten mit Bolognese und einer weiteren Schicht Béchamelsoße bedecken. Wichtig dabei ist, dass die Teigplatten gleichmäßig mit Soße bedeckt sind. Nur so können sie richtig garen.
  4. Den Vorgang noch ein paar Mal wiederholen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Idealerweise sollten 3-4 cm Platz bis zum Rand der Form sein.
  5. Lasagne mit einer Schicht Béchamelsoße abschließen und mit geriebenem Käse bedecken.
Lasagneplatten werden in eine Auflaufform gegebenFoto: Anna Gieseler
Lasagne wird abwechselnd mit Béchamelsoße, Nudelplatten und Bolognese geschichtet

Klassische Lasagne – wie viele Schichten brauche ich?

Das Rezept für klassischen Lasagne bolognese wie in Italien für den Monsieur Cuisine (verlinken) sieht insgesamt vier Schichten vor. Pro Lasagneschicht braucht es drei Nudelplatten, die du nebeneinander in die Auflaufform legst. Insgesamt also 12 Teigplatten. Ist die Auflaufform größer, benötigst du entsprechend mehr Zutaten und kannst den italienischen Klassiker noch höher schichten. Wie viele Schichten eine Lasagne letztendlich hat, ist somit von Rezept und Größe der Auflaufform abhängig.

Soße wird auf eine Lasagne gegebenFoto: Anna Gieseler
Die letzte Schicht der Lasagne ist Béchamelsoße und geriebener Käse

Kommentare

Noch nichts da. Schreibe du den ersten Kommentar!

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können.